Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Kletterschule SOW

Als ausgebildeter Kletterlehrer SBV (Schweizer Bergführerverband) möchte ich meine Freude, Enthusiasmus und Leidenschaft für den Klettersport weitergeben und vermitteln.

 


Mein Werdegang

Eidg. dipl. Kletterlehrer SBV (Bergführerverband)
J+S
Nachwuchstrainer
J+S Leiter
I – III (Bergsteigen und Sportklettern)

 

Referenzen

Kletterlehrer und Gastdozent an der FHNW (Fachhochschule Nordwestschweiz / Sporthochschule)
S
chulsportlehrer Fachrichtung Sportklettern für das BKS (Departement Bildung, Kultur und Sport Aargau)

 

Selbsterschliessungen / Klettertopos, Andi Schild 2017

Grundkurs Klettern 1 + 2

Der Grundkurs – Einstieg in die Vertikale., eröffnet ihnen die faszinierende Welt des Sportkletterns. Schritt für Schritt werden Seil- und Sicherungstechnik für das Klettern mit dem oben umgelenkten Seil (Toprope) vermittelt und sogleich in die Praxis umgesetzt.
Grundlegende Kletter- und Sicherungstechnik sowie die wichtigsten Materialkenntnisse zum Toprope-Klettern: Sicherungsknoten (HMS); Anseilknoten (Achter); erste Schritte im Vorstieg und mehr werden ihnen kompetent vermittelt.
Der Kurs kann ab 2 Personen gebucht werden.
mehr >

 

Vertiefungskurs Klettern - aufbauend auf den Grundkurs Klettern der SOW

Das Klettern im Vorstieg ist die klassische Variante sich in der Vertikalen fort zu bewegen. 
Im Gegensatz zum Toprope-Klettern (Grundkurs SOW) kann mit diesem Sicherungssystem in  jeder Route geklettert werden. Klettern im Vorstieg und dynamisches Sichern; vertiefte Materialkunde (u. a. diverse Sicherungsgeräte); gezielt Stürzen und Stürze halten können; Standartbewegung (Zug planen - Füsse vorbereiten - Ruheposition suchen); weiterführende Klettertechnik und Gefahrenerkennung und Selbstständiges Klettern im Vorstieg sind das Ziel des Kurses.
Der Kurs kann ab 2 Personen gebucht werden.
mehr >

Klettern Transferkurs - von der Halle an den Fels

Den Schritt von der Kletterhalle an den Felsen wagen. Unter fachkundiger Leitung
lernt man die wichtigsten Unterschiede Indoor / Outdoor kennen.
Was ist Draussen anders als in der Halle?
wir behandeln die verschiedenen Themen Schritt für Schritt im Klettergarten Eppenberg bei Aarau.

Für den Schritt vom Hallenklettern zum Sportklettern draussen am Fels empfiehlt es sich diesen Kurs zu besuchen    
mehr >

 

Wochenendkurse in Meiringen oder aargauischer Jura Südfuss

Von der Kletter - Halle an den natürlichen Fels draussen!
Die Wochenendkurse können ab 2 Personen gebucht und individuell den persönlichen Ansprüchen der Gäste angepasst werden.
An diesem Wochenendkurs geht es neben dem technischem Knowhow welches kompetent vermittelt wird auch darum die Freuden des Kletterns zu wecken und miteinander eine schöne Zeit in der wunderbaren Bergwelt rund um Meiringen oder im Jura zu erleben und zu verbringen.
Die Kurse richten sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene und bieten eine gute Voraussetzung für ein erfolgreiches, spannendes Kletterwochenende.
Es ist auch ein idealer Einstieg in die Kletterwelt oder eine sinnvolle Auffrischung für das Klettern draussen am Fels.
Anfrage >

 

Sportklettern - Plaisir Mehrseillängen Routen im Jura- oder Berner Oberland 

Den Schritt vom Klettergarten in Mehrseillängen Touren Gelände wagen!

Hast du erste Klettererfahrungen mit Kletterfinken und bringst du die Kletterkenntnissemit, gewinnst du in diesem Angebot mehr Eigenständigkeit und Sicherheit.

Du vertiefst deine Grundkenntnisse in Kletter- und Sicherungstechnik und Knotenkunde.

Seilhandhabung in Mehrseillängenrouten, korrektes Basis Wissen zum Fädeln an Umlenkungen, Standplatz einrichten und Abseilen sind weitere Ziele.

Unter kundiger Anleitung eines erfahrenen pat. Kletterlehrer SBV kannst du zu dem deine Vorstiegstechnik während einer Mehrseillängen Route verfeinern.

Das Angebot kann ab 1 Personen gebucht werden.
Anfrage >

 

Klettern - Mentaltraining und Sportklettern

Die Psyche spielt im Leben eine grosse und wichtige Rolle. Je nach psychischer Verfassung trauen wir uns mehr oder eben auch weniger zu. Die Angst blockiert uns oft und hindert uns. 
An diesen Abenden werden sie durch einfache Übungen mit ihrem Vertrauen konfrontiert und Fragen beantwortet. 
Mit Hilfe von praktischen Körper- und Klettersportübungen kann das Erlernte und Erprobte angewendet und erfahren werden.
Ziele:
- Aufmerksamkeitsregulation
- Selbstgespräche, Visualiseirung, Atmung
- der optimale Leistungszustand
- Entspannung und Aktivierung
- motivierende und angemessene Ziele setzen
- Verbesserungspotenzial im Bereich mentale Stärke verbessern und entwickeln
- das Gelernte in einem persönlichen Anwendungsgebiet umsetzen (diverse Sportarten, Kletterhalle, Outdoor und in weiteren Lebensbereichen)
Kursanfrage >

 

Kletterwoche in Finale Ligure

Steiler Fels in Meeresnähe, kulinarische Köstlichkeiten und mediterranes dolce far niente – all dies wartet in 
Finale Ligure auf uns.
Mit jedem Tag entdecken wir ein neues Tal, eine neue Wand, neue Routen. Wir perfektionieren die

Sicherungs- und Klettertechnik, klettern am Limit und erfahren mehr über Technik und Taktik beim 
Rotpunkt- und On-sight-Klettern und erweitern unsere physischen und psychischen Kletterfähigkeiten.

Die Kletterwoche kann ab 2 Personen gebucht und individuell den persönlichen Ansprüchen der Gäste angepasst und ein gewünschtes Datum gefunden werden. Die Woche eignet sich für Anfänger als auch Fortgeschrittene.
Vorschlag (Programm) der Kletterwoche 2016 >

 

Ich freue mich sehr auf ihre Anfrage >
Andi Schild
  

Kletterschule SOW /5023 Biberstein / Schweiz +41 79 476 63 92 / schhildandi@gmail.com

Klettern macht Freude und ist eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung!